Einleitung

Die Datenschutzerklärung von Nanosonics gilt für die personenbezogenen Daten von Kunden, die von Nanosonics oder seinen Partner- oder Tochtergesellschaften (“wir”, “uns”, oder “unser”) erfasst oder verwendet werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und seinen Produkten und Dienstleitungen, das Sie über den Besuch unserer Websites (www.nanosonics.eu / www.nanosonics.fr / www.nanosonics.co.uk) oder entsprechender Kommunikationskanäle, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Social Media-Kanäle, Loyalty Clubs und Blogs, zum Ausdruck gebracht haben. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Websites besuchen, wenn Sie die von Nanosonics angebotenen Produkte oder Dienstleistungen nutzen, wenn Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen kaufen, wenn Sie Newsletter abonnieren, wenn Sie unsere Kundenbetreuung kontaktieren und wenn Sie als Geschäftskunde, Lieferant oder Geschäftspartner etc. mit uns in Verbindung treten. Sie legt dar, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, und informiert Sie über die Rechte des Einzelnen.

Wir können die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten für jegliche in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke oder entsprechend anderslautender Festlegungen, die an der Stelle ihrer Erfassung dargelegt sind, verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare lebende Person. Nanosonics verarbeitet personenbezogene Daten für zahlreiche Zwecke, wobei die Mittel ihrer Erhebung und die Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung, Verwendung, Offenlegung und die Dauer ihrer Speicherung je nach Zweck unterschiedlich sein können.
Bei der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten befolgen wir den Grundsatz, die Gründe und die Art und Weise der Verarbeitung personenbezogener Daten transparent zu machen.

Geschäftskontakte

Erfassung personenbezogener Daten Nanosonics verarbeitet personenbezogene Kontaktdaten (bestehende und potenzielle Kunden von Nanosonics und/oder mit ihnen in Verbindung stehende Einzelpersonen) unter Verwendung eines Customer Relationship Management Systems (“Nanosonics CRM”). Die Erfassung von Daten über Kontakte und die Eingabe dieser personenbezogenen Daten in das Nanosonics CRM erfolgt auf Veranlassung eines Nutzers von Nanosonics und kann den Namen, den Namen des Arbeitgebers, die Stellenbezeichnung der Kontaktperson, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und sonstige geschäftlichen Kontaktdaten umfassen. Das Nanosonics CRM kann darüber hinaus Daten aus dem E-Mail- (Name des Absenders, Name des Empfängers, Datum und Uhrzeit) und dem Kalendersystem (Name des Veranstalters, Teilnehmername, Datum und Uhrzeit der Veranstaltung) erfassen, die sich auf Interaktionen zwischen Nanosonics-Benutzern und Kontaktpersonen oder Dritten beziehen.

Verwendung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten über Geschäftskontakte können von zu Nanosonics gehörenden Nutzern möglicherweise eingesehen und verwendet werden, um mehr über einen Kunden, Auftraggeber oder eine Geschäftsmöglichkeit zu erfahren, an denen sie interessiert sind, und können für die folgenden Zwecke verwendet werden:

• Erbringung, Verwaltung und Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen
• Bereitstellung von Informationen über uns und unsere Produkte und Dienstleistungen
• Bereitstellung von Kontaktdaten für zu Nanosonics gehörende Nutzer
• Identifizierung von Kunden/Kontakten mit ähnlichem Bedarf
• Darlegung des Charakters der Beziehung eines Kontakts zu Nanosonics
• Durchführung von Analysen, einschließlich der Erstellung von Metriken für Nanosonics, wie Trends, Beziehungsdiagramme, Verkaufsinformationen und Fortschritte in Bezug auf die angestrebten Geschäftsziele

Die im Nanosonics CRM enthaltenen personenbezogenen Daten werden von Nanosonics weder verkauft noch anderweitig an Dritte weitergegeben mit dem Zweck, diesen ohne die Einwilligung von Einzelpersonen die Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen.

Datenspeicherung
Personenbezogene Daten werden im Nanosonics CRM so lange gespeichert, wie es für die oben dargelegten Zwecke erforderlich ist (d. h. so lange, wie unsere Beziehung zu einem Geschäftskontakt besteht bzw. wir Aufzeichnungen darüber führen müssen).

Kunden

Erfassung personenbezogener Daten
Wir erfassen grundsätzlich nur die personenbezogenen Daten, die für vereinbarte Zwecke erforderlich sind, und bitten unsere Kunden, nur dann personenbezogene Daten preiszugeben, wenn es für diese Zwecke unbedingt notwendig ist.
Wenn wir personenbezogene Daten für die Bereitstellung von Diensten verarbeiten müssen, bitten wir unsere Kunden, den betroffenen Personen die erforderlichen Informationen über die Verwendung dieser Daten zur Verfügung zu stellen. Unsere Kunden können die maßgeblichen Abschnitte dieser Datenschutzerklärung verwenden oder betroffene Personen auf diese Datenschutzerklärung verweisen, wenn sie dies für zweckmäßig halten.

Verwendung personenbezogener Daten
Wir verwenden personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

Kundenbetreuung
Wir bieten Kundenbetreuung, z. B. Schulungen und technische Serviceleistungen Für einige unsere Dienste müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Beratungs- und weitere Leistungen erbringen zu können.

Erbringung, Verwaltung und Entwicklung unserer Geschäftstätigkeiten und Dienstleistungen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Durchführung unserer Geschäftstätigkeit, unter anderem zur:
– Verwaltung unserer Kundenbeziehungen;
– Entwicklung unserer Geschäftstätigkeiten und Dienstleistungen (z. B. die Identifizierung von Kundenbedürfnissen und Verbesserungen bei der Erbringung von Dienstleistungen)
– Wartung und Nutzung von IT-Systemen;
– Durchführung bzw. Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen; und
– Verwaltung unserer Website sowie Systeme und Anwendungen

• Maßnahmen für Sicherheit, Qualität und Risikomanagement
Wir setzen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz unserer Daten und der Daten unserer Kunden (einschließlich personenbezogener Daten) um, unter anderem zur Erkennung, Untersuchung und Behebung von Sicherheitsrisiken. Personenbezogene Daten können im Rahmen der von uns durchgeführten Sicherheitsüberwachung verarbeitet werden, zum Beispiel automatisierte Scans zur Identifizierung schädlicher E-Mails. Wir können die für unsere Kunden erbrachten Dienste zu Qualitätszwecken überwachen, was gegebenenfalls die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhaltet, die in der betreffenden Kundendatei gespeichert sind.

• Bereitstellung von Informationen über uns sowie unsere Produktauswahl und Dienstleistungen für unsere Kunden

Sofern wir nicht gebeten werden, dies nicht zu tun, verwenden wir die Kontaktangaben unserer Geschäftskunden zur Bereitstellung von Informationen über uns und unsere Dienstleistungen, die unserer Meinung nach von Interesse sind. Dies betrifft beispielsweise branchenspezifische Entwicklungen und Erkenntnisse, weitere möglicherweise relevante Dienste sowie Einladungen zu Veranstaltungen

• Erfüllung von Rechtsvorschriften, Regelungen und Anforderungen von Fachverbänden, denen wir angehören
Wie alle Anbieter von Dienstleistungen unterliegen wir gesetzlichen, regulatorischen und branchenspezifischen Verpflichtungen. Wir müssen bestimmte Aufzeichnungen führen, um nachzuweisen, dass wir unsere Dienste im Einklang mit diesen Verpflichtungen erbringen. Diese Aufzeichnungen können personenbezogene Daten enthalten.

• Wir sind ständig darum bemüht, unsere Kunden zu unterstützen und unsere Geschäftstätigkeit und Dienstleistungen zu verbessern. Wo dies mit unseren Kunden so vereinbart wurde, können wir die Informationen, die wir im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für sonstige rechtmäßige Zwecke erhalten, darunter Analysen zum besseren Verständnis eines bestimmten Themas, einer Branche oder eines Sektors und der Vermittlung von Erkenntnissen an unsere Kunden, verwenden, um unsere Geschäftstätigkeit, Dienstleistungen und Angebote zu verbessern und neue Nanosonics Produkte und Dienste zu entwickeln. Sofern die Informationen, die wir im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen erhalten, personenbezogene Daten enthalten, werden wir diese Daten vor der Verwendung der Informationen für diese Zwecke unkenntlich machen.

Datenspeicherung

Wir bewahren die von uns verarbeiteten Daten so lange auf, wie es für den Zweck ihrer Erfassung für notwendig erachtet wird (unter Berücksichtigung geltender Rechtsvorschriften oder Verordnungen).
Falls keine spezifischen gesetzlichen, regulatorischen oder vertraglichen Bestimmungen vorhanden sind, beträgt unsere grundlegende Aufbewahrungsfrist für Aufzeichnungen und sonstige Nachweisdokumente, die im Rahmen der Bereitstellung von Dienstleistungen erstellt wurden, sieben Jahre.

Personen, deren Daten wir im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden gewinnen.

Erfassung personenbezogener Daten
Wir erfassen grundsätzlich nur die personenbezogenen Daten, die für vereinbarte Zwecke erforderlich sind, und bitten unsere Kunden, nur dann personenbezogene Daten preiszugeben, wenn es für diese Zwecke unbedingt notwendig ist. Wenn wir personenbezogene Daten zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen verarbeiten müssen, bitten wir unsere Kunden, den betroffenen Personen die erforderlichen Informationen über ihre Verwendung zur Verfügung zu stellen. Wir erfassen und verwenden Kontaktinformationen für unsere Kunden, um unsere Beziehungen zu diesen Personen zu verwalten und zu pflegen. Weitere Informationen darüber, wie wir diese Art von Daten verarbeiten, finden Sie im Abschnitt Geschäftskontakte dieser Datenschutzerklärung.

Verwendung personenbezogener Daten
Wir verwenden personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

• Kundenbetreuung
Wir bieten Kundenbetreuung, z. B. Schulungen und technische Serviceleistungen Für einige unsere Dienstleistungen müssen wir gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeiten, um Beratungs- und weitere Leistungen erbringen zu können.

• Erbringung, Verwaltung und Entwicklung unserer Geschäftstätigkeiten und Dienstleistungen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Durchführung unserer Geschäftstätigkeit, unter anderem zur:
– Verwaltung unserer Kundenbeziehungen;
– Entwicklung unserer Geschäftstätigkeiten und Dienstleistungen (z. B. die Identifizierung von Kundenbedürfnissen und Verbesserungen bei der Erbringung von Dienstleistungen)
– Wartung und Nutzung von IT-Systemen;
– Durchführung bzw. Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen; und
– Verwaltung unserer Website sowie Systeme und Anwendungen

• Maßnahmen für Sicherheit, Qualität und Risikomanagement
Wir setzen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz unserer Daten und der Daten unserer Kunden (einschließlich personenbezogener Daten) um, unter anderem zur Erkennung, Untersuchung und Behebung von Sicherheitsrisiken. Personenbezogene Daten können im Rahmen der von uns durchgeführten Sicherheitsüberwachung verarbeitet werden, zum Beispiel automatisierte Scans zur Identifizierung schädlicher E-Mails. Wir können die für unsere Kunden erbrachten Dienste zu Qualitätszwecken überwachen, was gegebenenfalls die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhaltet, die in der betreffenden Kundendatei gespeichert sind.

• Bereitstellung von Informationen über uns sowie unsere Produktauswahl und Dienstleistungen für unsere Kunden
Sofern wir nicht gebeten werden, dies nicht zu tun, verwenden wir die Kontaktangaben unserer Geschäftskunden zur Bereitstellung von Informationen über uns und unsere Dienstleistungen, die unserer Meinung nach von Interesse sind. Dies betrifft beispielsweise branchenspezifische Entwicklungen und Erkenntnisse, weitere möglicherweise relevante Dienste sowie Einladungen zu Veranstaltungen

• Erfüllung von Rechtsvorschriften, Regelungen und Anforderungen von Fachverbänden, denen wir angehören
Wie alle Anbieter von Dienstleistungen unterliegen wir gesetzlichen, regulatorischen und branchenspezifischen Verpflichtungen. Wir müssen bestimmte Aufzeichnungen führen, um nachzuweisen, dass wir unsere Dienste im Einklang mit diesen Verpflichtungen erbringen. Diese Aufzeichnungen können personenbezogene Daten enthalten.

• Wir sind ständig darum bemüht, unsere Kunden zu unterstützen und unsere Geschäftstätigkeit und Dienstleistungen zu verbessern. Wo dies mit unseren Kunden so vereinbart wurde, können wir die Informationen, die wir im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für sonstige rechtmäßige Zwecke erhalten, darunter Analysen zum besseren Verständnis eines bestimmten Themas, einer Branche oder eines Sektors und der Vermittlung von Erkenntnissen an unsere Kunden, verwenden, um unsere Geschäftstätigkeit, Dienstleistungen und Angebote zu verbessern und neue Nanosonics Produkte und Dienste zu entwickeln. Sofern die Informationen, die wir im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen erhalten, personenbezogene Daten enthalten, werden wir diese Daten vor der Verwendung der Informationen für diese Zwecke unkenntlich machen.

Datenspeicherung
Wir bewahren die von uns verarbeiteten Daten so lange auf, wie es für den Zweck ihrer Erfassung für notwendig erachtet wird (unter Berücksichtigung geltender Rechtsvorschriften oder Verordnungen). Falls keine spezifischen gesetzlichen, regulatorischen oder vertraglichen Bestimmungen vorhanden sind, beträgt unsere grundlegende Aufbewahrungsfrist für Aufzeichnungen und sonstige Nachweisdokumente, die im Rahmen der Bereitstellung von Dienstleistungen erstellt wurden, sieben Jahre.

Personen, die mit uns in Kontakt treten

Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn eine Person sich im Zusammenhang mit einer Frage, Beschwerde, Stellungnahme oder Rückmeldung an uns wendet (z. B. Namen, Kontaktdaten und Inhalt der Kommunikation). In diesen Fällen hat die betreffende Person Kontrolle über die uns mitgeteilten personenbezogenen Daten, und wir werden die Daten nur dazu verwenden, auf ihre Kommunikation zu antworten.

Personal
Im Rahmen der Erbringung, Verwaltung und Förderung unserer Geschäftstätigkeit können wir personenbezogene Daten unseres eigenen Personals erfassen. Mitarbeiter sollten sich bei der Rechtsabteilung erkundigen, warum und wie personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden.

Stellenbewerber
Personen, die sich über die Karriereseite unserer Website um eine Stelle bei Nanosonics bewerben, können den Informationen, die sie im Zuge der Bewerbung erhalten, Angaben darüber entnehmen, warum und wie personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden.

Besucher unserer Website

Erfassung personenbezogener Daten
Besucher unserer Website haben generell Kontrolle über die personenbezogenen Daten, die sie uns mitteilen. Wir können beschränkt personenbezogenen Daten automatisch über die Verwendung von Cookies auf unserer Website erfassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt über Cookies.

Wir erhalten von den Besuchern der Website personenbezogene Daten, wie Name, Stellenbezeichnung, Unternehmensanschrift, E-Mail-Adresse sowie Telefon- und Faxnummern, zum Beispiel wenn eine Person Mitteilungen von uns abonniert.
Besucher können uns auch über die Website eine E-Mail schicken. Ihre Nachrichten enthalten den Bildschirmnamen und die E-Mail-Adresse des Nutzers sowie zusätzliche Angaben, die der Nutzer möglicherweise in seiner Nachricht machen will.

Bitte stellen Sie uns bei der Nutzung unserer Website keine sensiblen Daten zur Verfügung (wie rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, körperliche oder geistige Gesundheit, genetische Daten, biometrische Daten, Sexualleben oder sexuelle Orientierung und Strafregister). Wenn Sie uns auf eigenen Wunsch aus irgendeinem Grund sensible Informationen übermitteln, erklären Sie damit Ihr explizites Einverständnis, dass wir diese Informationen auf die in dieser Datenschutzerklärung oder an der Stelle, wo Sie diese Informationen preisgeben möchten, dargelegten Weise erfassen und verwenden.

Cookies
Wir verwenden kleine Textdateien, so genannte “Cookies”, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, um Ihre Navigationserfahrung zu personalisieren und zu bereichern, indem wir Content anzeigen, der für Sie wahrscheinlich relevant und interessant ist. Die Verwendung von Cookies ist heute ein Standardverfahren für die meisten Websites. Sollten Sie allerdings Bedenken gegenüber der Verwendung von Cookies haben, bieten die meisten Browser die Option, Cookies abzulehnen. Für die Anmeldung auf unserer Website müssen Sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie Cookies deaktivieren, sind andere Funktionen der Website möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie es wünschen, können Sie nach dem Besuch unserer Website das Cookie jederzeit aus Ihrem System löschen.
Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie auf unserer Cookies-Seite.

Verwendung personenbezogener Daten
Wenn ein Besucher uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, werden wir sie für die Zwecke verwenden, die an der Stelle ihrer Erfassung angegeben sind (oder wie es im Zusammenhang mit ihrer Erfassung offensichtlich ist). Normalerweise werden personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke erhoben:

• Abonnieren von Mitteilungen;
• Bitte um weitere Informationen;
• Verbreitung angeforderter Referenzmaterialien;
• Übermittlung von Lebensläufen;
• Überwachung und Durchsetzung der Einhaltung der Nutzungsbedingungen für unsere Website;
• Verwaltung unserer Website, einschließlich der Bestätigung und Authentifizierung der Identität und der Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf eingeschränkte Bereiche, Premium-Inhalte oder sonstige Dienste, die registrierten Nutzern vorbehalten sind; und
• Datenaggregation für Website-Analysen und Verbesserungen.

Sofern wir nicht gebeten werden, dies nicht zu tun, können wir Ihre Daten auch verwenden, um Ihnen Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen von Nanosonics sowie weitere Informationen, die für Sie möglicherweise von Interesse sind, zuzusenden. Besuchern unserer Website, die sich später aus unseren Mailinglisten austragen oder Registrierungen abmelden möchten, stellen wir diesbezügliche Anleitungen auf der entsprechenden Webseite oder in unserer Kommunikation mit ihr zur Verfügung. Sie können sich auch per E-Mail an data.protection@nanosonics.eu an uns wenden.

Unsere Websites sammeln und erfassen keine personenbezogenen Daten für die Weitergabe oder den Verkauf an externe Parteien zu Marketingzwecken oder Host-Mailings im Auftrag Dritter. Im Falle, dass solche Informationen einer Partei weitergegeben werden, die kein Unternehmen von Nanosonics ist, wird der Besucher vorher um seine Einwilligung gebeten.

Datenspeicherung
Über unsere Websites erfasste personenbezogene Daten werden von uns so lange wie erforderlich aufbewahrt (z. B. für die Dauer unserer Beziehung zu der betreffenden Person).

Sicherheit
Wir nehmen die Sicherheit aller von uns gespeicherten Daten sehr ernst. Wir verfügen über ein Rahmenwerk von Richtlinien, Verfahren und Schulungen zum Thema Datenschutz, Vertraulichkeit und Sicherheit und überprüfen regelmäßig die von uns ergriffenen Maßnahmen zum Schutz der gespeicherten Daten.

Regeln für die Weitergabe personenbezogener Daten und Verarbeitungsorte
Wir geben personenbezogenen Daten nur dann bei Bedarf an Dritte weiter, wenn wir gesetzlich dazu befugt sind. Für den Fall der Weitergabe von Daten an Dritte setzen wir Vertragsvereinbarungen und Sicherheitsmechanismen in Kraft, um die Daten zu schützen und unsere Datenschutz-, Vertraulichkeits- und Sicherheitsstandards zu erfüllen.
Wir sind Teil einer globalen Organisation und beauftragen gemeinsam mit anderen Unternehmen dritte Parteien in anderen Ländern, uns bei der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zu unterstützen. Infolgedessen können personenbezogene Daten an Standorte übermittelt werden, die außerhalb der Länder liegen, wo wir und unsere Kunden ihren Sitz haben. Dies umfasst auch Länder außerhalb der Europäischen Union (“EU”) sowie Länder, in denen keine spezifischen Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten vorhanden sind. Wir haben Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass alle uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind und ihre Übermittlung in Länder außerhalb der EU auf rechtmäßige Weise erfolgt. Wenn wir personenbezogene Daten in ein Land außerhalb der EU übermitteln, das von der Europäischen Kommission nicht als Land angesehen wird, das ein angemessenes Schutzniveau bei der Übermittlung personenbezogener Daten garantiert, gilt für diese Übermittlung ein Vertrag, der die Vorgaben der EU für die Übermittlung personenbezogener Daten in Nicht-EU-Länder erfüllt, wie z. B. die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln können hier eingesehen werden. Wir können die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten weitergeben an:

Andere Unternehmen von Nanosonics
Angaben zu unseren weltweiten Unternehmen finden Sie hier. Wir können personenbezogenen Daten an andere Nanosonics-Unternehmen weitergeben, sofern dies für Verwaltungszwecke und die Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden erforderlich ist (z. B. bei der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Beratung durch Nanosonics-Unternehmen in unterschiedlichen Regionen). Unsere Geschäftskontakte können von Nanosonics eingesehen und verwendet werden, um mehr über eine Kontaktperson, einen Kunden oder eine Geschäftsmöglichkeit zu erfahren, an denen ein Interesse besteht (weitere Informationen darüber, wie wir diese Art von Daten verarbeiten, finden Sie im Abschnitt Geschäftskontakte dieser Datenschutzerklärung).

• Drittorganisationen, die uns Anwendungen/Funktionen, Datenverarbeitungsdienste oder IT-Services bereitstellen
Wir beauftragen dritte Parteien mit der Erbringung von Diensten und der Bereitstellung, dem Betrieb und der Verwaltung unserer internen IT-Systeme. Dazu gehören z. B. Anbieter von IT-Lösungen, cloudbasierte Software als Dienstleistung, Identitätsmanagement, Website-Hosting und -Management, Datenanalyse, Datensicherung, Sicherheits- und Datenspeicherungsdienste. Die Server, die diese Cloud-Infrastruktur tragen und unterstützen, befinden sich in sicheren Datenzentren rund um den Globus. In jedem davon können personenbezogene Daten gespeichert werden, wenn es für die Bereitstellung von Waren und Dienstleistungen erforderlich ist.

• Sonstige Drittorganisationen, die uns bei der Bereitstellung von Waren, Dienstleistungen und Informationen unterstützen

• Vollzugsbehörden oder sonstige Regierungs- und Regulierungsbehörden oder sonstige Dritte entsprechend den geltenden Rechtsvorschriften oder Verordnungen
Gelegentlich erhalten wir Anfragen Dritter, die das Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten haben, z. B. um zu prüfen, ob wir geltende Rechts- und Regulierungsvorschriften einhalten. Wir kommen solchen Nachfragen nach personenbezogenen Daten nur dann nach, wenn wir nach geltenden Gesetzen oder Verordnungen dazu berechtigt sind.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
In Anerkennung der Tatsache, dass Transparenz eine laufende Verpflichtung ist, überprüfen wir diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 15. Mai 2018 überprüft.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Kontaktdaten
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Nanosonics Europe GmbH und der Registrierungsanschrift Poppenbütteler Bogen 66, 22399 Hamburg, Germany zum Zwecke der Entgegennahme oder Erbringung von Leistungen.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder dazu haben, warum und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an:

Nanosonics Europe GmbH
Poppenbütteler Bogen 66
22399 Hamburg
Germany
Email data.protection@nanosonics.eu
Phone: 40 468 568 85

Rechte des Einzelnen und ihre Ausübung
Individuen haben bestimmte Rechte an ihren personenbezogenen Daten, und die für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stellen sind dafür zuständig, diese Rechte zu erfüllen. Wenn wir darüber entscheiden, warum und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, sind wir die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung. Als solche erteilen wir im Folgenden weitere Informationen über die Rechte, die Individuen haben, und wie sie wahrnehmen können.

Zugriff auf personenbezogene Daten
Sie haben ein Zugriffsrecht auf personenbezogene Daten, die wir als verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung gespeichert haben. Sie können dieses Recht wahrnehmen, indem Sie eine E-Mail an data.protection@nanosonics.eu senden. Nach geltenden Rechtsvorschriften können wir eine Gebühr für den Zugriff erheben. Wir werden bemüht sein, allen Bitten um Auskunft zügig, in jedem Fall innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist (derzeit 40 Tage), nachzukommen.

Änderung personenbezogener Daten
Zu Änderung personenbezogener Daten, die Sie uns übermittelt haben, können Sie eine E-Mail an data.protection@nanosonics.eu schicken, sich gegebenenfalls auf der entsprechenden Anmeldeseite der Website mit uns in Verbindung setzen oder Ihre personenbezogenen Daten in den entsprechenden Anwendungen, für die Sie sich angemeldet haben, ändern. Sobald uns mitgeteilt wird, dass von uns verarbeitete personenbezogene Daten nicht mehr zutreffend sind, werden wir, wo dies praktisch möglich ist, Ihre Daten (soweit zweckmäßig) auf Grundlage Ihrer aktuellen Informationen berichtigen.

Widerruf der Einwilligung
Bei personenbezogenen Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Personen das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zurückzuziehen. Um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, verständigen Sie uns bitte per E-Mail an data.protection@nanosonics.eu. Wenn Sie keine weiteren E-Mails über die Marketing-Liste von Nanosonics erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink in unserer entsprechenden E-Mail.

Weitere Rechte betroffener Personen
Diese Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen und wie sie verwendet werden. Neben den oben dargelegten Zugriffs- und Änderungsrechten können Personen weitere Rechte in Bezug auf die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten haben, wie das Recht auf Löschung, auf Beschränkung oder Ablehnung der Verarbeitung personenbezogener Daten und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Einige dieser Rechte gelten erst ab dem 25. Mai 2018. Wenn Sie eines dieser Rechte wahrnehmen wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail an data.protection@nanosonics.eu

Beschwerden
Wir hoffen, dass Sie niemals Anlass dazu haben werden, aber falls Sie sich über unsere Verwendung personenbezogener Daten beschweren möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail mit näheren Angaben an data.protection@nanosonics.eu. Wir werden alle eingegangenen Beschwerden prüfen und darauf reagieren. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der mit Ihren lokalen Datenschutzbehörden.

Weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie auf der GDPR-Website.