trophon optimiert Ihre Desinfektionsprozesse und hilft Ihnen, Audit- und Lageranforderungen zu erfüllen.

RÜCKVERFOLGBARKEIT

Warum ist Rückverfolgbarkeit wichtig?

Einer der häufigen Mängel, die bei behördlichen Vor-Ort-Begehungen festgestellt werden, sind unsachgemäß aufbereitete Medizinprodukte. Die Aufbereitungsempfehlungen des Robert-Koch-Institutes weisen jedoch mit Nachdruck auf eine Validierung der Einzelschritte des Aufbereitungsprozesses hin.

Bei Fehlen eines dokumentierten Nachweises, dass die Aufbereitung mittels eines validierten Verfahrens bzw. unter Einhaltung der kritischen Prozessparameter fachkundig erfolgt ist, wird davon ausgegangen, dass die Aufbereitung nicht erfolgt ist. Daher ist eine Dokumentation der Aufbereitungsschritte wichtig.

Eine ausreichende Dokumentation für die Aufbereitung von Intrakavitäts- und Oberflächenultraschallsonden unterstützt Sie bei:

  • Patientensicherheit
  • Rückverfolgbarkeit
  • Qualitätsmanagement
  • Rechtliche Compliance

Ultraschall-Abteilungen sind bei der Aufbereitung von (semi-)kritischen Ultraschallsonden mit Herausforderungen bei der Prozessdokumentation konfrontiert, Aus diesem Grund enthält das trophon-System eine Lösung für die Rückverfolgung, mit der die Auditanforderungen erfüllt werden können.


trophons benutzerfreundliche Lösung für die Rückverfolgung

trophon bietet einen effizienten Prozess zur Rückverfolgung, um die sichere Wiederverwendung von Ultraschallsonden zu gewährleisten. Wir bieten ein Verfahren an, mit dem Sie Informationen von Patient zu Patient dokumentieren und verfolgen können.


trophon® Printer
Liefern einer einfachen Lösung zur Rückverfolgung.

  • Verbindet die Ultraschallsonde und den Prozesszyklus mit den Patienten zur lückenlosen Rückverfolgung
  • Druckt Etiketten (mit einer Druckstabilität von sieben Jahren), um prozesskritische Informationen zu dokumentieren
  • Druckt bis zu vier Etiketten pro Zyklus

LAGERUNG

Warum ist es wichtig, eine angemessene Lagerung nach der Desinfektion zu haben?

Vorschriften und Richtlinien empfehlen, wiederaufbereitete Medizinprodukte so aufzubewahren, dass sie vor erneuter Kontamination geschützt sind.

Gesundheitseinrichtungen sollten über Protokolle verfügen, die sicherstellen, dass medizinisches Personal leicht Medizinprodukte identifizieren kann, welche ordnungsgemäß aufbereitet wurden und für den Patienten einsatzbereit sind (z. B. Kennzeichnungssystem, Lagerung in einem bestimmten Bereich).4,5

Nanosonics bietet eine einfache und sichere Lösung für die Lagerung von Ultraschallsonden

Die trophon-Lösung zur Rückverfolgung umfasst eine Staubschutzhülle, die Intrakavitäts- und Oberflächenultraschallsonden vor Rekontamination schützt. Darüber hinaus ist die Schutzhülle kompatibel mit trophon Printer-Etiketten, um den wichtigen Prozess der Rückverfolgung des Patienten zu unterstützen.

trophon® Clean Ultrasound Probe Cover

Unterstützt Sie bei der Einhaltung der Anforderungen für die staubgeschützte Lagerung von semikritischen Ultraschallsonden.1,4,5

Informationen herunterladen
(auf Englisch)

  • Vertrauen in die Gewissheit, dass ihre desinfizierte Ultraschallsonde nach dem Prozess vor einer Rekontamination geschützt ist.
  • Maßgeschneiderte Schutzhülle passt für die meisten Endokavitär-Sonden und viele Oberflächensonden
  • Schützt die gesamte Sonde inklusive Griff bis zum Knickschutz des Kabels
  • Kompatibel mit trophon Drucker-Etiketten, um die Rückverfolgbarkeit von Patient zu Patient zu gewährleisten
  • Eine einfache Versiegelung umschließt die Sonde sicher
  1. The Joint Commission: Most Challenging Requirements in 2013; pg 1-3.
  2. The Journal of American Medical Association (JAMA): Infection Control Assessment of Ambulatory Surgical Centers
  3. Centers for Medicare & Medicaid services Section 3. A Reprocessing of semi-critical equipment
  4. American Institute of Ultrasound in Medicine. Guidelines for cleaning and preparing external and internal-use ultrasound probes between patients. AIUM Official Statement. Online at: http://www.aium.org/officialStatements/57
  5. CDC Health Alert Network September 11, 2015. Available from: https://emergency.cdc.gov/han/han00382.asp