Wenn Sie das gefundene Sondenmodell in der Liste nicht finden können, aber an trophon interessiert sind, klicken Sie bitte hier um uns zu kontaktieren.

Vertrauen Sie voll und ganz auf die trophon-Sondenkompatibilität

Vor Implementierung eines Desinfektionsverfahrens ist die Überprüfung der Sondenkompatibilität ein wichtiger erster Auswahlschritt.

Nanosonics führt in Verbindung mit Originalherstellern (OEM) umfangreiche Kompatibilitätsprüfungen durch. Hersteller von Ultraschallsonden müssen gemäß ISO17664 die Aufbereitung ihrer Sonden validieren und die Kompatibilität des verwendeten Desinfektionssystems mit ihren Sondenmaterialien sicherzustellen. Nach dem Nanosonics-Validierungsprozess stellen die Hersteller eine Validierungsbestätigung aus, aus der hervorgeht, dass trophon mit ihren Sonden kompatibel ist.

trophon ist mit über 1.000 Sondenmodellen aller großen und vieler kleiner Ultraschallsondenhersteller kompatibel.

Darüber hinaus reduziert der ultrafeine Desinfektionsnebel von trophon die Belastung durch die traditionell verwendeten aggressiven Chemikalien, die das Sondenmaterial beschädigen können. Die Kompatibilität mit trophon gewährleistet eine hochwirksame Desinfektion und erhält gleichzeitig die Lebensdauer Ihrer hochwertigen Ultraschallsonden.

“Die Chemikalien [beim vorherigen Tauchverfahren] erzeugten einen Spalt zwischen den Schichten der Ultraschallsonde, wodurch Luft eingeführt wurde. Dies führte zu Artefakten und verschlechterter Bildgebung. Seit dem Wechsel zum trophon EPR musste ich wegen dieser Probleme keine Sonde mehr austauschen. Die verkürzte Wartezeit bis zur Anwendbarkeit der Ultraschallsonde ist ein großer Pluspunkt.”Robert De Jong Jr., RDMS, RDCS, RVT, Technischer Leiter der Radiologie, Ultraschall, The Johns Hopkins Hospital (JHM), Baltimore, MA, USA


Prüfprozess der Sondenkompatibilität

 

SEHEN SIE SICH DIE VOLLSTANDIGE LISTE DER FÜR DIE VERWENDUNG MIT TROPHON ZUGELASSENEN SONDEN AN

 Globale Liste zulässiger Sonden